auf die PDF haben nur Online-Abonnenten Zugriff.

Bekanntmachung
nach § 31f Absatz 3 Satz 2 des Luftverkehrsgesetzes (LuftVG)
über die Entscheidung nach § 31f Absatz 1 LuftVG

Vom 12. Juli 2018 (BAnz AT 25.07.2018 B2)

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gibt nachstehend die gegenwärtig nach § 31f Absatz 1 LuftVG beauftragten Flugsicherungsorganisa­tionen bekannt, die Flugverkehrsdienste – Flugplatzkontrolldienste einschließlich Fluginformationsdienste und Flugalarmdienste – nach § 27c Absatz 2 Satz 1 Nummer 1 LuftVG wahrnehmen:

 

1. die Airbus Operations GmbH mit Sitz in Hamburg für den Flugplatz
Hamburg-Finkenwerder
2. die Rhein-Neckar-Flugplatz GmbH mit Sitz in Mannheim für den Flugplatz
Mannheim City
3. die DFS Aviation Services GmbH mit Sitz in Langen für die Flugplätze
Dortmund
Friedrichshafen
Karlsruhe/Baden-Baden
Lahr
Magdeburg/Cochstedt
Memmingen
Mönchengladbach
Niederrhein
Paderborn/Lippstadt
4. die Austro Control GmbH mit Sitz in Wien für die Flugplätze
Augsburg
Braunschweig-Wolfsburg
Frankfurt-Hahn
Heringsdorf
Hof-Plauen
Kassel-Calden
Lübeck-Blankensee
Oberpfaffenhofen
Schwerin-Parchim
Sylt

 

Bonn, den 12. Juli 2018

Bundesministerium
für Verkehr und digitale Infrastruktur

Im Auftrag



auf die PDF haben nur Online-Abonnenten Zugriff.
Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu unsere Cookies zu verwenden. Weiterlesen …