auf die PDF haben nur Online-Abonnenten Zugriff.

Notsender 406,0 MHz, 121,5 MHz und 243,0 MHz

vom 26.07.2006 (NfL II – 55/06)

 

 Allgemeines

Ab dem 01. Februar 2009 wird die Lokalisierung und Alarmierung durch die SAR-Satelliten auf den Frequenzen 121,5 und 243,0 MHz eingestellt.

Gemäß ICAO Annex 10 werden in Zukunft nur noch die Frequenz 121,5 MHz sowie das Frequenzband von 406,0 bis 406,1 MHz für Notsender verwendet. In diesem Band werden verschiedene Frequenzen benötigt um die Ortungskapazität zu gewährleisten. Die Ortung durch den Satelliten wird im Frequenzband von 406,0 bis 406, l MHz erfolgen.

Hinweis

Für die Peilung durch Suchluftfahrzeuge werden weiterhin die Frequenzen von 121,5 und 243,0 MHz verwendet.

Der 406,0 MHz ELT erlaubt die Aussendung von zusätzlichen Informationen zur Identifikation des Luftfahrzeuges. Die entsprechende Codierung hat nach den Anweisungen von ICAO Annex 10 zu erfolgen.

Registrierung



auf die PDF haben nur Online-Abonnenten Zugriff.
Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu unsere Cookies zu verwenden. Weiterlesen …