auf die PDF haben nur Online-Abonnenten Zugriff.

Verantwortlicher Luftfahrzeugführer bei Prüfungs- und Überprüfungsflügen

vom 22.08.1991 (NfL II – 61/91)

 

1. Nach § 4 Abs. 4 des Luftverkehrsgesetzes (LuftVG) gelten bei Übungs- und Prüfungsflügen die Fluglehrer bzw. die Prüfungsratsmitglieder als diejenigen, die das Luftfahrzeug führen oder bedienen und sind damit verantwortliche Luftfahrzeugführer. Gleiches gilt auch bei der Einweisung auf und dem Vertrautmachen mit einem Luftfahrzeug durch einen Einweisungsberechtigten. Im Ausnahmefall kann auch ein anderer als verantwortlicher Luftfahrzeugführer bestimmt worden sein, z. B. wenn das Prüfungsratsmitglied – abweichend von § 128 Abs. 5 der Verordnung über Luftfahrtpersonal – nicht über die Musterberechtigung für das betreffende Luftfahrzeugmuster verfügen sollte. In diesem Fall kann ein anderer Luftfahrzeugführer mit Musterberechtigung (in der Regel ein Fluglehrer) als verantwortlicher Luftfahrzeugführer bestimmt werden, der den zweiten Luftfahrzeugführersitz einzunehmen hat.



auf die PDF haben nur Online-Abonnenten Zugriff.
Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu unsere Cookies zu verwenden. Weiterlesen …