auf die PDF haben nur Online-Abonnenten Zugriff.

Vierte Durchführungsverordnung zur Betriebsordnung für Luftfahrtgerät

(Ausrüstung und Betrieb von Heißluftballonen und Heißluft-Luftschiffen)

(4. DV LuftBO)

vom 15. April 1997 (BAnz. S. 5333),

geändert durch VO vom 16. Juli 2004 (BAnz. S. 17873)

 

 

 

Auf Grund des § 32 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 und Abs. 3 des Luftverkehrsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Januar 1981 (BGBl. I S. 61), der zuletzt durch Artikel 4 Nr. 6 des Gesetzes vom 17. Dezember 1993 (BGBl. I S. 2123) geändert worden ist, in Verbindung mit § 56 der Betriebsordnung für Luftfahrtgerät vom 4. März 1970 (BGBl. I S. 262) verordnet das Luftfahrt-Bundesamt:

 

I n h a l t s ü b e r s i c h t

1. Abschnitt – Allgemeine Vorschriften

§ 1 Geltungsbereich

§ 1a Begriffsbestimmungen

 

2. Abschnitt – Allgemeine Betriebsvorschriften

§ 2 Herbeiführen simulierter Gefahrenzustände

§ 3 Gasreserve

§ 4 Ergänzungsausrüstung

§ 5 Körbe und Luftschiffgondeln

§ 6 Sauerstoffausrüstung

§ 6a Wägung

 

3. Abschnitt – Betrieb in Luftfahrtunternehmen

§ 7 Verwendungszweck

§ 8 Betriebsbeschränkungen

§ 9 (aufgehoben)

§ 10 Körbe

§ 11 (aufgehoben)

§ 12 Ausrüstung am Startplatz

§ 13 Handbücher

§ 14 Zusammensetzung der Besatzung

§ 15 Anforderungen an die Besatzungsmitglieder

§ 16 Unterweisung der Fluggäste

 

4. Abschnitt – Bußgeld- und Schlußvorschriften

§ 17 Ordnungswidrigkeiten

§ 18 Inkrafttreten

 


1. Abschnitt

Allgemeine Vorschriften

§ 1 Geltungsbereich

Diese Verordnung gilt für die Ausrüstung und den Betrieb der nach den Vorschriften der Luftverkehrs-Zulassungs-Ordnung zum Verkehr zugelassenen Heißluftballone und Heißluft-Luftschiffe.



auf die PDF haben nur Online-Abonnenten Zugriff.
Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu unsere Cookies zu verwenden. Weiterlesen …